Geschichte


Ein Trend ist vorbei, Inline-Skaten hat sich als attraktive Sportart bei jung und alt etabliert. Inline-Skaten wird mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit; nicht nur eine Sportart f&üuml;r Profis und solche die es werden wollen.

Breiten- und Freizeitsportler haben indes ihr Interesse an Wettkämpfen entdeckt. Der gesundheitliche Nutzen dieser Sportart ist unumstritten. Skaten trainiert das Herz-Kreislauf-System, kräftigt die Muskulatur und steigert Ausgeglichenheit und Wohlbefinden.

Spaß haben, Menschen kennenlernen und gemeinsam reizvolle Landschaften entdecken. Inline-Skaten wird zum Gruppenerlebnis.

Diese Sportart bietet erlebnisorientiertes Sport treiben als eine aktive Freizeitgestaltung, die fast nebenbei Fitness und Koordination verbessert und auch einen bestimmten Lifestyle ausdrückt.

Unter qualifizierter Anleitung bietet die Inline-Schule-Bonn, allen Interessierten, Kurse an. Dabei werden Grundkenntnisse für das sichere, spaßorientierte und verantwortungsbewusste Fahren vermittelt.

In unseren Anfängerkursen wird bewusst auf Inhalte, die sich an Fortgeschrittene wenden, verzichtet und somit ein einheitliches Anfängerniveau gewährleistet.

Die Altersstruktur unserer Teilnehmer bewegte sich innerhalb der letzen 4 Jahre zwischen 16 und 60 Jahren, wobei die Tendenz in Richtung zwischen 30 und 50 Jahren geht. Es ist also nie zu spät mit dem Inline-Skaten zu beginnen, zumal diese Sportart auch von Älteren fast gefahrlos zu betreiben ist.